Käsekuchenmuffins mit Maracujatopping

Diese Käsekuchenmuffins mit Maracujatopping und weißer Schokolade rocken.

41

Zutaten für den Teig

Zutaten für die Füllung

Für das Topping

Menge: 12 Muffins
Zubereitungszeit: 90 min

 

  1. Für den Teig erst die trockenen Zutaten miteinander vermengen, dann ca. 60 ml Wasser dazu geben und die Alsan kalt in kleinen Flocken dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen dann eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach die Muffinförmchen komplett mit der Masse auskleiden, also sowohl den Boden der Muffins als auch die Seiten.
  2. Für die Füllung erst die Stärke mit der Sojamilch verrühren und danach alle anderen Zutaten hinzugeben. Die mit Teig ausgekleideten Muffinförmchen nun damit füllen. Hierbei wirklich bis obenhin füllen. Nun bei 160°C etwa 30-40 Minuten backen, bis der Teig oben an den Seiten leicht braun wird und die Käsekuchenmasse fest ist. Nun komplett auskühlen lassen. Dabei sackt der Käsekuchen in der Mitte etwas ein, was die perfekte Lücke für ein fruchtiges Topping darstellt.
  3. Für das Topping den Maracujasaft zum Kochen bringen, dann die in etwas Wasser aufgelöste Stärke einrühren, sodass eine puddingartige Konsistenz entsteht. Diese Masse noch warm auf die Muffins geben. Wieder komplett auskühlen lassen. Nun noch die Schokolade erwärmen und mit Hilfe eines kleinen Spritzbeutels auf den Muffins verteilen.

 

Die Rezeptsammlung ‚Community Cooking‘ wurde vom vekoop-Team erstellt. Unter vekoop.de findet ihr viele vegane Zutaten. 
 

 

präsentiert von
Sex, Tofu and Rock’n’Roll
www.sextofuandrocknroll.blogspot.de
Sex, Tofu and Rock’n’Roll ! Dabei sollen die drei genannten Begriffe nicht direkt Inhalt des Blogs sein, sondern den Lifestyle der Bloggerin unterstreichen. Hier gibt es moderne pflanzliche Küche von einer veganen Rockabella.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.