Marinierte Tofu-Gemüse-Spieße

Die Sonne scheint und der Grill ist startklar!? Die marinierten Gemüsespieße mit Räuchertofu warten auf ihren Einsatz.

28

Zutaten:

Menge: für 3-4 Personen

Zubereitungszeit: 30 min Ruhezeit: mind. 2 Std.

 

  1. Für die Marinade ca. 1/3 Olivenöl mit 2/3 Sojasoße vermengen, die Knoblauchzehen reinpressen, kräftig mit Pfeffer und Salz würzen und verschiedene Kräuter wie Basilikum, Thymian, Rosmarin, zerkleinert hineingeben. Zur Not geht
    auch eine halbe Packung italienische Kräuter aus dem Tiefkühlregal. Gemüse waschen und in möglichst gleich große Stücke/Ringe schneiden, Tofu würfeln, Champignons (je nach Größe) ganz lassen und nur den Stiel abschneiden.
  2. Alles in einen Behälter mit Deckel geben, mit der Marinade übergießen und in den Kühlschrank stellen. Mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Den Behälter öfter mal “schütteln” oder umdrehen, damit der Tofu die Marinade richtig aufnehmen kann.
  3. Kurz vor dem Grillen wird dann alles abwechselnd auf die Spieße gesteckt. Beim Grillen ruhig nochmal mit der Marinade bepinseln, damit das Gemüse nicht austrocknet. Solange grillen bis alles gar ist, fertig.

 

Die Rezeptsammlung ‚Community Cooking‘ wurde vom vekoop-Team erstellt. Unter vekoop.de findet ihr viele vegane Zutaten. 
 

präsentiert von
Homeveganer
www.homeveganer.blogspot.com
Homeveganer schreibt über ganz normale Dinge des Alltags, wie Kleidung, Reisen, Software, Einkaufen. Der Blog ist auch Rezeptsammlung und Nachschlagewerk und vielleicht kann der eine oder andere ein paar nützliche Tipps mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.