Seitan-Gyros

Wie? Ich dachte du isst kein Fleisch mehr? – Nö, ist ja auch Seitan.

14

Zutaten Seitan:

Zutaten Marinade:

Menge: für 4 Personen

Zubereitungszeit: 90 min

 

  1. Die Gewürze mit Knoblauch, Zwiebel und dem Wasser mischen und dann mit einem Pürierstab alles zerkleinern. Das Gluten langsam mit der Flüssigkeit vermengen, dann mit den Händen ordentlich durchkneten. Es entsteht ein
    gummiartiger Klumpen.
  2. Marinade zubereiten. Dazu die Zutaten miteinander vermengen und pürieren.
  3. Seitan-Klumpen in grobe Scheiben schneiden und in einen Kochbeutel füllen. Marinade mit in den Beutel geben und gut verteilen. Kochbeutel ohne Luft sicher verschließen (Gefrierklipps eignen sich gut) und ca. 60 min in sprudelndem Wasser köcheln lassen. Seitan vergrößert sich beim Kochen um das zwei- bis dreifache.
  4. Nach dem Kochen kann man den Seitan dann z.B. in grobe Schnetzel oder dünne Scheiben schneiden. Mit Kartoffelspalten und/oder Salat servieren.

 

Die Rezeptsammlung ‚Community Cooking‘ wurde vom vekoop-Team erstellt. Unter vekoop.de findet ihr viele vegane Zutaten. 

 

präsentiert von
Vegan ist mehr als nur Löwenzahn
www.leidfrei-und-lecker.blogspot.de
Vegan ist mehr als nur Löwenzahn räumt mit dem Vorurteil auf, dass vegane Ernährung “befremdlich und unbezahlbar” sei. Vegan sein heißt vielmehr, gesund und abwechslungsreich zu leben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.