Zitronenrisotto

Risotto ist ein klassisches norditalienisches Gericht – hier in einer spannenden veganen Variante mit Zitrone und Pilzen!

26

Zutaten Risotto:

Zutaten Pilze:

Menge: für 4 Personen

Zubereitungszeit: 40 min

 

  1. Schalotte und Knoblauch fein hacken. In 2 EL Öl anschwitzen, Reis hinzufügen und mitschwitzen bis er glasig ist. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
  2. Ein Viertel der heißen Gemüsebrühe angießen, unter gelegentlichem Rühren einkochen lassen. Restliche Brühe nach und nach angießen und einkochen lassen, gelegentlich umrühren. Achtung, nicht anbrennen lassen! So lange damit
    fortfahren, bis der Reis al dente ist.
  3. Währenddessen für das Chiliöl die Chilischote fein hacken. Thymianblätter abzupfen. Chili und Thymian in restlichem Öl einlegen.
  4. Zitronenschale von beiden Zitronen abreiben und eine Zitrone auspressen.
  5. Margarine in das Risotto geben und darin schmelzen lassen. Zitronenabrieb und Zitronensaft ebenfalls hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Pilze in 1cm breite Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Chilipulver hinzufügen und scharf anbraten. Thymianblätter abzupfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Das Risotto mit Pilzen und Chiliöl servieren. Dazu passt ein Feldsalat.

 

Die Rezeptsammlung ‚Community Cooking‘ wurde vom vekoop-Team erstellt. Unter vekoop.de findet ihr viele vegane Zutaten. 

 

präsentiert von
ZimtStern
www.veganisiert.blogspot.de
Das Zimtsternchen zeigt mit tollen Rezepten, wie lecker die vegane Küche und insbesondere veganes Backen sein können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.